SchwalmBau

Heizen mit ÖL

Öl-Brennwertkessel

Mit dem Öl-Brennwertkessel leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Klima und Umweltschutz, da Heizöl in Wärme umgewandelt wird.

Zusätzlich werden die Abgase in Wärme umgewandelt. Die Abgase enthalten Wasserdampf und dieser wiederum enthält Wärme, die dann verwendet wird.

Der Nutzungsgrad liegt somit bei mehr als 100 %. Teilweise kann man die Kessel auch mit Bio-Öl betreiben.

Die Vorteile eines Öl-Brennwertkessels sind...

- Energieeffizient durch hohen Nutzungsgrad
- Umweltfreundlich durch weniger CO²-Emissionen
- Ressourcenschonend durch geringeren Energieverbrauch

Was man als Nachteil sehen kann...

Die Lagerung von Heizöl muss „behördlich“ genehmigt werden. Aus sicherheitstechnischen Gründen, müssen die Heizöl-Tanks in einer so genannten Öl-Auffangwanne stehen. Aber es gibt eine Alternative...
   ->    Erdtanks

Leistungen :


 
Funktionsbeispiel anhand eines Viessmann Öl-Brennwertkessels Vitoladens 300-C
 



  1. Zuluftführung zur Brennkammer
  2. Zweistufiger Compact Blaubrenner
    Die Flamme des Ölbrenners erhitzt das Wasser.
  3. Das erhitze Wasser wird als „Vorlaufwasser“ durch die Sicherheitsgruppe in das Wärmeverteilungssystem geleitet.
  4. Im Wärmeverteilungssystem z.B. in dem Heizkörper, wird das Wasser abgekühlt und fließt als „abgekühltes Rücklaufwasser“ zurück durch den Inox-Radial-Wärmetauscher.
  5. Das Abgas (siehe rote Pfeile auf Bild) wird durch den Inox-Radial-Wärmetauscher in die Abgasleitung geleitet.
  6. Der im Abgas enthaltene Wasserdampf
    kondensiert und setzt zusätzlich Wärme frei.
    Die Wärme wird vom Rücklaufwasser aufgenommen.
    Somit wird dieses wieder erwärmt.
  7. Das erwärmte Rücklaufwasser fließt wieder
    zurück und nimmt am Haupterwärmungsprozess
    teil. Der Kreislauf beginnt wieder von vorn...
Vitoladens 300-C Vitoladens 300-C
 

Heizen mit Gas

Gas-Brennwertkessel

Sie leisten mit einem Gas-Brennwertkessel einen aktiven Beitrag zum Klima- und Umweltschutz, da Erdgas in Wärme umgewandelt wird.

Die Abgase, die bei der Verbrennung entstehen, werden in zusätzliche Wärme umgewandelt. Die Wärme entsteht im Wasserdampf des Abgases.

Betrieben werden kann der Gas-Brennwertkessel mit Erd- oder Flüssiggas.

Die Vorteile eines Gas-Brennwertkessels sind...

- Energieeffizient durch hohen Nutzungsgrad
- Umweltfreundlich durch weniger CO²-Emissionen
- Ressourcenschonend durch geringeren Energieverbrauch

 

 
Funktionsbeispiel anhand eines Viessmann Gas-Brennwertgerätes „Vitodens 200-W“
 






  1. Zuluftführung zur Brennkammer
  2. MatriX-Zylinderbrenner
    Die Flamme des Gasbrennwertgerätes erhitzt das Wasser.
  3. Das erhitze Wasser wird als „Vorlaufwasser“ in das Wärmeverteilungssystem geleitet.
  4. Im Wärmeverteilungssystem z.B. in dem Heizkörper, wird das Wasser abgekühlt und fließt als „abgekühltes Rücklaufwasser“ zurück durch den Inox-Radial-Wärmetauscher.
  5. Das Abgas (siehe rote Pfeile auf Bild) wird durch den Inox-Radial-Wärmetauscher in die Abgasleitung geleitet.
  6. Der im Abgas enthaltene Wasserdampf kondensiert und setzt zusätzlich Wärme frei. Die Wärme wird vom Rücklaufwasser aufgenommen. Somit wird dieses wieder erwärmt.
  7. Das erwärmte Rücklaufwasser fließt wieder zurück und nimmt am Haupterwärmungsprozess teil. Der Kreislauf beginnt wieder von vorn...
Vitoladens 300-C Vitoladens 300-C
 

Heizen mit Holz

Eine moderne Holzheizung ist eine umweltfreundliche und wirtschaftliche Alternative bzw. Ergänzung.
Umweltfreundlich ist Sie, weil das heizen mit Holz CO² neutral ist. Dies bedeutet, dass nur so viel Kohlendioxid in die Umwelt abgegeben wird, wie das Holz während seines Wachstums auch aufgenommen hat. Außerdem hat man einen kostengünstigen Brennstoff. Der Verbrauch ist ca. 1/3 weniger als bei Heizöl oder Erdgas.

Was man als Nachteil sehen kann...

...ist die regelmäßige Entsorgung der Asche und die teilweise Arbeitsintensivität.

- Holzheizkessel für Scheitholz, Briketts, Holzreste, Hackschnitzel
  und Pellets
- Wassergeführte Kaminöfen für Scheitholz und Pellets

 
 
Haben Sie Fragen zu den einzelnen Leistungen und möchten mehr darüber erfahren? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne und finden garantiert optimale Lösungen für Ihre Projekte. Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein unverbindliches und kostenloses Angebot.